Skip to main content

Bauplanung

Die für die Errichtung eines Bauwerkes notwendigen zeichnerischen Unterlagen werden als Baupläne bezeichnet. Verantwortlich für die Erstellung und Bereitstellung von Bauplanungen ist in den meisten Fällen der Architekt oder ein Ingenieur.

Hierbei wird je nach Planungsphase unterschieden zwischen

  • Entwurfsplanung
  • Genehmigungsplanung
  • Ausführungsplanung (Werkplan)
  • Detailplanung

Entwurfsplanung

In der Entwurfsplanung werden die Grundlagen für die spätere Ausführung eines Gebäudes ermittelt. In Abstimmung und Zusammenarbeit mit dem Bauherrn erarbeitet der mit der Planung beauftragte Architekt durch Vorlage von Vorentwürfen und Entwürfen das Konzept für das zu errichtende Bauwerk.

Genehmigungsplanung

Planung die als Bauvorlage bei den Genehmigungsbehörden in Verbindung mit dem Bauantrag eingereicht werden müssen. In der Genehmigungsplanung sind im Gegensatz zur vorausgegangenen Entwurfsplanung bereits eindeutig Aussagen über Aussehen, Größe und Volumen des Bauwerks anzugeben.

Ausführungsplanung (Werkplan)

Planung, die zur Ausführung der einzelnen Arbeiten auf der Baustelle dient. Aufgrund dieser Planunterlagen bekommen die Unternehmen und der auf der Baustelle zu ständige Bauleiter die notwendigen Unterlagen zur Hand, um das Bauwerk fachgerecht in seinen einzelnen Phasen ausführen zu können.
Im Gegensatz zur Genehmigungsplanung sind hierfür konkrete maßliche Festlegungen für die einzelnen Bauteile anzugeben.

Detailplanung

Planung, die eine exakte zeichnerische Darstellung von Einzelheiten des Bauwerks und dessen einzelner Bauteile und Bauelemente wiedergeben.